Stacks Image p15_n17
My Image

AGB

1. Geltungsbereich

1.1 Die nachstehenden Bedingungen gelten für die Lieferung von Waren und sonstigen Leistungen von Maik Reichenbach & Jens Standhardt Gbr.

Im Nachfolgenden immer als VERKÄUFER gennat.

1.2 Diese AGB gelten ausschließlich; entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer hat im Einzellfall schriftlich zugestimmt.

2. Zustandekommen des Vertrages

2.1 Die Darstellung des Sortiments auf www.rs-et.de bzw.im EBAY Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.

2.2 Der Kunde bestellt die von ihm gewünschten Waren/Dienstleistungen durch Absenden seiner Bestellung über die Internetplattform www.rs-et.de -Button E-Mail und Akzeptieren der u.g. Bedingungen sowie Klicken des Buttons "Bestellung senden" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Artikel ab. Bei Artikeln ohne Vertragsbindung kommt der Kaufvertrag mit Erhalt der Bestellbestätigung per Email zustande. Bei Handys mit Mobilfunkvertrag kommt der Kaufvertrag vorbehaltlich einer positiven Prüfung durch den Mobilfunkanbieter mit Zustellung der Ware und Unterzeichnung des Mobilfunkvertrages zustande. Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der bestellten Waren/Dienstleistungen. Wir behalten uns ausdrücklich vor, Bestellungen bzw. Anträge abzulehnen. Mit dem Absenden Ihrer Bestellung erklären Sie sich damit einverstanden.

2.3 Beim Zustandekommen von Mobilfunkverträgen tritt der Verkäufer dem Kunden gegenüber lediglich als Vermittler auf. Der Mobilfunkvertrag wird zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Drittanbieter (Netzbetreiber/ Serviceprovider) geschlossen.

3. Fälligkeit, Bezahlung und Verzug

3.1 Der Kaufpreis wird sofort fällig. Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt IN VORKASSE oderper Bankeinzug oder per Bar-Nachnahme.

3.2 Kommt der Kunde in Verzug, ist der Verkäufer berechtigt, Verzugszinsen i.H.v. 5% über dem aktuellen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu verlangen. Das Recht vom Verkäufer einen höheren Schaden geltend zu machen, bleibt hiervon ebenso unberührt wie das Recht des Kunden, einen niedrigeren Schaden geltend zu machen.

4. Widerrufsrecht

Widerrufsrecht gemäß § 355 BGB: Sie können Ihre Bestellung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen, es sei denn, Sie haben in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt (Bestellungen durch Unternehmer). Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und einer ausführlichen Widerrufsbelehrung in Textform. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf ist an folgende Adresse zu richten:

Maik Reichenbach & Jens Standhardt Gbr

Mittelstrasse 47

99610-Wenigensömmern/Thür.

oder

per Fax an: 03634/6838-18 (14 ct./min.)

per Email an: info@rs-et.de

Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt (Wichtig: Handys ohne Gebrauchsspuren und in Originalverpackung mit Schutzfolien auf den Displays zurücksenden, eventuelle Einträge/ persönliche Daten zuvor vom Handy löschen).

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben (z. B. durch Nutzung des Handys oder der Simkarte für abgehende/eingehende Gespräche etc.).

Rücksendung bereits gelieferter Ware: Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Bitte senden Sie uns die Ware freigemacht zurück (Wir erstatten Ihnen nach Erhalt die Portokosten) oder lassen Sie die Ware kostenfrei von uns abholen. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu per Email unter elektro-m.reichenbach@t-online.de oder telefonisch unter 03634/6838-0 (14 Cent/Min.)

Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.

5. Eigentumsvorbehalt

5.1 Die vom Verkäufer ausgelieferten Waren bleiben bis zur Erfüllung sämtlicher Forderungen aus dem Vertragsverhältnis sowie sonstiger Forderungen, des Verkäufers gegen den Kunden in unmittelbaren Zusammenhang mit der gelieferten Ware nachträglich erwirbt, gleich aus welchem Rechtsgrund, als Vorbehaltsware im Eigentum von Maik Reichenbach & Jens Standhardt Gbr.

5.2 Vor Übergang des Eigentums wird der Kunde über diese Waren nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Verkäufers verfügen. Bei Zugriffen Dritter, insbesondere bei Pfändung des Kaufgegenstandes hat der Kunde den Verkäufer sofort schriftlich Meldung zu machen und den Dritten unverzüglich auf das Vorbehaltseigentum vom Verkäufer hinzuweisen.

6. Gewährleistung, Untersuchungs- und Rügepflichten

6.1 Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.Der Verkäufer gewährleistet, dass die Waren nicht mit Mängeln behaftet sind, die den Wert oder die Tauglichkeit zu dem gewöhnlichen oder nach dem Vertrag vorausgesetzten Gebrauch aufheben oder mindern. Eine unerhebliche Minderung des Wertes oder der Tauglichkeit bleibt außer Betracht.

Für Gebrauchte Ware aus Konkurs bzw.Restposten besteht keine Gwährleistung aber Rückgaberecht.

6.2 Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre und beginnt mit der Übergabe der Waren an den Kunden. Sind die Bedingungen für einen Gewährleistungsfall erfüllt, werden Mängel der gelieferten Waren vom Verkäufer nach entsprechender Mitteilung des Kunden innerhalb dieser Gewährleistungsfrist behoben. Dies geschieht durch Nachlieferung oder Nachbesserung.

6.3 Der Kunde hat die Ware unverzüglich nach Erhalt zu untersuchen und, wenn sich ein Mangel zeigt, den Verkäufer unverzüglich schriftlich mitzuteilen. Gleiches gilt für später entdeckte Mängel. Unterbleibt eine fristgerechte Mitteilung, gilt die Ware als genehmigt.

6.5 Der Verkäufer haftet nicht für Mangelfolgeschäden und im übrigen nur nach den Bestimmungen der Ziff. 7. Die Haftung für zugesicherte Eigenschaften und für Arglist bleibt von den Regelungen nach Ziff. 6 unberührt. Weitergehende Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen.

6.6 Der Verkäufer behält sich für den Fall einer unbegründeten Mängelrüge vor, den Kunden zum Ersatz der daraus entstandenen Kosten in Anspruch zu nehmen.

7. Haftung

7.1 Für Schäden wegen Fehlens von Eigenschaften, die der Verkäufer zugesichert hat, sowie für Schäden, die durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit ihrer gesetzlichen Vertreter oder Angestellten verursacht wurden, haftet der Verkäufer unbeschränkt.

7.2 Die Haftung für Schäden, die durch leichte Fahrlässigkeit einfacher Angestellter vom Verkäufer verursacht werden, ist ausgeschlossen, soweit keine Kardinalpflicht i.S.v. Ziff. 7.3 verletzt wurde.

7.3 Die Haftung für sonstige Schäden, die dem Kunden durch einen Verzug vom Verkäufer oder durch einem vom Verkäufer zu vertretende Unmöglichkeit oder durch die Verletzung einer Pflicht entstehen, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszweckes von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflicht), wird auf solche Schäden begrenzt, die aufgrund der vertraglichen Verwendung der Ware typisch und vorhersehbar sind.

7.4 Im Fall von Ziff. 7.3 ist die Haftung zudem auf einen Betrag in Höhe des Doppelten des nach der jeweiligen Bestellung bezahlten Kaufpreises begrenzt.

7.5 Eine weitergehende Haftung, insbesondere für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind, für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden, ist ausgeschlossen.

8. Datenschutz

8.1 Der Verkäufer verwendet Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Hausadresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut, insbesondere aber der Mobilfunkprovider, an den wir den Auftrag zum Abschluss eines Mobilfunkvertrages weiterleiten). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Dieser Hinweis erfolgt entsprechend den Vorschriften des §33.1 BDSG.

8.2 Sicherheit: Die persönlichen Daten des Kunden werden verschlüsselt mittels 128 bit SSL Bit über das Internet übertragen. Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

8.3 Cookies: Der Verkäufer speichert Cookies auf Ihrem Rechner. Die Lebensdauer dieser Cookies beträgt bis zu drei Monate.

9. Schlußbestimmungen

9.1 Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

9.2 Soweit nicht anderweitig vereinbart, bedarf die Übertragung von Rechten und Pflichten aus diesem Vertrag durch den Kunden auf einen Dritten der vorherigen schriftlichen Zustimmung vom Verkäufer.

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ungültig sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen gültig. Die Vertragspartner vereinbaren, die ungültige Bestimmung durch eine gültige Bestimmung zu ersetzen, welche wirtschaftlich der Zielsetzung der Vertragspartner am besten entspricht. Das Gleiche gilt im Fall einer Lücke des Vertrages.

9.5 Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers Maik Reichenbach & Jens Standhardt Gbr in 99610-Wenigensömmern/Thüringen